Brandenburg Vernetzt

Tageswanderung am 07.08.2019 vom Grimnitzsee zum Tiefen Bugsinsee

Feuchtfröhlicher Einstand

 

Martina und Reiner Otto haben sich am 7. August 2019 als Wanderführer eingeführt, eine gelungene Unternehmung, die allen 24 Teilnehmern Lust auf weitere Otto-Touren in den nächsten Jahren machte. Dabei war die viele Feuchtigkeit gar nicht geplant, wurde aber fröhlich in Kauf genommen, denn:

Unterwegs von Joachimsthal entlang des Grimnitzsees gab es eine Strecke querwaldein – Martina nannte sie „nach Art von Herbert“ - , bei der in der schwülen Luft der Schweiß in Strömen floss.

Planmäßig war anschließend die „Wässerung“ im Tiefen Bugsinsee, das Schwimmen im kühlen Wasser eine Wohltat.

Zwischendurch gab es Feuchtigkeit „für innen“, zwei Geburtstagskinder teilten die obligatorischen kleinen Fläschchen aus.

Nach der Bratwurstpause bei Grillmeister Reiner auf der wunderbar ruhigen Campingwiese gab es dann die total ungeplante Ganzkörperbewässerung von oben. Den gesamten Weg zum Bahnhof Althüttendorf, immerhin drei Kilometer, liefen wir wie durch eine Waschanlage, Blitz und Donner gratis dazu.

Am Ziel schien die Sonne, als ob nichts gewesen wäre – und was taten wir Wanderer? Wir bewunderten uns gegenseitig ob unserer nassen Klamotten – und lachten! Das war doch mal wieder eine Wanderung der besonderen Art, durch die wunderschöne Landschaft der Schorfheide mit feuchten Zulagen.

Für Martina war es sozusagen ihre „Wanderführertaufe“!

 

August 2019, Elisabeth Kuban-Fürl   

 

Foto: Grillmeister Reiner mit NEU-Wanderführerin und Ehefrau Martina