Brandenburg Vernetzt

Winterwanderung am 18.01.2020 durch das Barnimer Land

Herbert Käbel führte an diesem Tag nicht weniger als 39 Wanderfreunde unseres Clubs einschließlich 3 Gästewanderer bei eher sonnigem und frühlingshaftem Wetter durch das Barnimer Land von Wullwinkel über Biesenthal/Ost bis nach Melchow.

 

 

 

Nachfolgend der an diesem Tag von uns erlebte Auszug des Liedtextes von Herbert!

In Wullwinkel beginnt die Tour, vorbei am Dewinsee,

dann geht`s ein Stück am Bahndamm lang zur Baumschul`in der Näh.

Ein Milchladen lädt ein zu Joghurt, frisch und fein,

wir wollen uns dran laben und schreiten munter drein.

Ostwärts vom Bahnhof Biesenthal lockt uns ein Waldgebiet

mit einer Feldflur zwischendurch, die sich bis Melchow zieht.

Der Wald - mal licht, mal dicht, zeigt vielerlei Gesicht.

Wir sind beeindruckt und bestimmt verlaufen wir uns nicht.

In Melchow gibt es einen Krug, da kehren wir gern ein.

Zu essen gibt es da genug, wir können fröhlich sein.

Gulasch, Schnitzel und Fisch kommen flugs auf den Tisch.

Mit einem Bummelzug geht`s dann gemütlich wieder heim.

 

Peter Groß am 20.01.2020

 

Foto: Chorsingen nach ca. 10 von 14 km Wanderweg mit Herberts neuem Liedtext zur Melodie "Es wollt ein Schneider wandern des Montags in der Früh...."