Brandenburg Vernetzt

Tagesausflug und -wanderung am 22.02.2020 zur Kratzeburger Seenlandschaft

Unser Wanderführer Herbert und 30 Wanderfreunde reisten mit dem RE5 bis Kratzeburg und somit in eine zum Müritz-Nationalpark gehörende sehr seen- und waldreiche Gemeinde östlich von Waren und westlich von Neustrelitz. Nördlich dieser Gemeinde entspringt bei Ankershagen die Havel

Über 5 Stunden und somit ca. 18 km wanderten wir am Käbelicksee entlang, oft mit Blick auf das quirlige Bächlein Havel bis zur Granziner Mühle. Nach einer Rast mit Verpflegung aus dem Rucksack wanderten wir im Bogen zum Dorf Granzin. Leider gab es dort keine Einkehrmöglichkeit!!! Tapfer wanderten wir zurück mit Blick auf die herrliche Seenlandschaft (Granziner See, Käbelicksee, Kleiner Bodensee, Schulzensee...) zurück zur Kratzeburger Bahnstation.

Besonderheit für Vogelfreunde: Wir sahen eine Kolonie von mehreren Hundert Silberreiher im schneeweißen Federkleid zu Luft und in der feuchten Wiese.

 

 

Peter Groß   

 

 

Foto: Herbert textete die Natursongs "Die Havel beim Käbelicksee" und den "Käbelicksee - Rapp" und wir alle sangen. Ob auch zur Freude der Waldvögel wissen wir nicht!?!